Geburtsjahr
Rückennummer
Position
Größe
Gewicht
Hobbies
Lieblingsessen     
 
Ziel
 
bisherige Vereine
 
 
Geburtsjahr
Rückennummer
Position
Größe
Gewicht
Hobbies
Lieblingsessen     
 
Ziel
 
bisherige Vereine
 
Menü   

News

Vorbereitungen auf die neue Saison 2024/25 beginnen



Auch wenn die Fussball EM 2024 noch im vollen Gang ist, beginnen unsere Aktiven mit ihren Vorbereitungen auf die neue Saison.Das Auftakttraining der 1. Mannschaft beginnt am So., den 29.04.2024 um 14.00 Uhr im leider noch immer nicht fertigen Bienwaldstadion.


Es wurden bereits folgende Vorbereitungsspiele für die 1. und 2. Mannschaft vereinbart.



fussball.de





Bericht über das E-Jugend Fußballturnier am 8. Juni 2024 in Essingen



Am Samstag, dem 8. Juni 2024, fand in Essingen ein ganztägiges Fußballturnier für die E-Jugend statt, das als Europameisterschaft ausgetragen wurde. Jedem teilnehmenden Verein wurde eine Nationalität zugelost, die auch bei de aktuellen Europameisterschaft der Herren im Fußball vertreten ist. Unserem Team wurde Schottland zugelost.


Der Turniertag begann feierlich mit der Nationalhymne vor jedem ersten Spiel der Mannschaften. Die Teams liefen nebeneinander ein und präsentierten stolz ihre Nationalfarben. Das Wetter war hervorragend und es schien fast so, als sei uns der Fußballgott wohlgesonnen.


Unser Eröffnungsspiel bestritten wir gegen Deutschland, das wir souverän mit 4:0 gewannen. Im zweiten Spiel der Gruppenphase trotzte uns die Schweiz ein 0:0-Unentschieden ab, bevor wir im letzten Gruppenspiel Ungarn klar mit 6:0 besiegten.


Im Viertelfinale trafen wir auf Italien und gewannen mit 2:0. Leider mussten wir uns im Halbfinale Dänemark mit 0:2 geschlagen geben. Im letzten Spiel des Turniers trafen wir erneut auf die Schweiz und konnten sie diesmal mit 1:0 besiegen.


Damit erreichten wir den dritten Platz und durften als Erinnerung einen Pokal mit nach Hause nehmen.


Das Turnier bereitete uns großen Spaß, nicht zuletzt wegen der hervorragenden Organisation. Jede Mannschaft erhielt Trikots, die ihrer zugelosten Nationalität entsprachen, was dem Turnier eine besondere Atmosphäre verlieh.


Mit diesem tollen Turnier im Gepäck können wir es kaum erwarten, dass die „echte“ Europameisterschaft beginnt.(DDM)








Mini-Löwen zu Gast in Hatzenbühl



An Fronleichnam waren wir bei unerwartet frühsommerlichen Bedingungen zu Gast bei unseren Freunden in Hatzenbühl.


 Leider hat(te) sich noch nicht bei allen Vereinsverantwortlichen die Sinnhaftigkeit der neuen Wettbewerbsformate durchgesetzt. So kam es dazu, dass das Spiel 4 gegen 4 durch Eltern und Trainer deutlich mehr Beachtung erhielt, als die parallel stattfindenden 2 gegen 2 auf jeweils zwei Tore. Die „stärkeren“ Spieler durften auf das „richtige“ Feld, die „schwächeren“ „mussten“ Funino spielen. Um allen Kids möglichst viel Erfolgserlebnisse zu ermöglichen hatten wir uns im Gegensatz dazu bewusst entschieden die Teams entsprechend zu durchmischen. Im Ergebnis gingen die Spiele im Kleinformat deutlich für uns, auch bedingt durch eine leichte Verletzung unseres planmäßigen Torwarts auf dem größeren Feld deutlich gegen uns aus.


 Am Ende waren alle Sieger. Alle Spieler/innen erhielten einen Pokal und eine Urkunde inkl. Mannschaftsbild. Eine Klasse Idee seitens unserer Gastgeber.


 Das perfekt organisierte Turnier fand zum mittlerweile vierten Mal zum Gedächtnis an den 2018 verstorbenen Jugendleiter des SV Hatzenbühl Frank Paschold statt. Er wäre sehr stolz auf alle mit der Orga vertrauten Personen gewesen. Auf alle Kinder sowieso.JH



JH





AK Solar – Unser Neuer Partner für nachhaltige Energie



Liebe Fans des FC Bienwald Kandel,
wir freuen uns außerordentlich, Ihnen unseren neuen Partner im Bereich nachhaltige Energie vorstellen zu dürfen: AK Solar!
AK Solar ist ein angesehenes Unternehmen aus Berg, das sich für die Förderung erneuerbarer Energien einsetzt. Durch ihre bewährten Lösungen und ihr Engagement tragen sie dazu bei, die Umweltbelastung zu reduzieren und die Nutzung nachhaltiger Energiequellen zu fördern.
Als stolzer Partner des FC Bienwald Kandel wird AK Solar uns dabei unterstützen, unser Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu stärken. Ihre Partnerschaft ermöglicht es uns, unseren Beitrag zum Schutz der Umwelt zu verstärken und unsere Fans für die Bedeutung nachhaltiger Praktiken zu sensibilisieren.
Wir sind zuversichtlich, dass die Zusammenarbeit mit AK Solar nicht nur unsere Umweltbilanz verbessern wird, sondern auch dazu beitragen wird, unsere Gemeinschaft für die Dringlichkeit eines nachhaltigen Lebensstils zu sensibilisieren.
Mit großer Vorfreude begrüßen wir AK Solar im Team des FC Bienwald Kandel und freuen uns auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit, die nicht nur den Fußball, sondern auch die Welt um uns herum positiv beeinflussen wird.
Herzlich willkommen, AK Solar!
Mit sportlichen Grüßen,
FC Bienwald Kandel



KK





Schnuppertraining für Kids Jahrgang 2013 / 2014 / 2015 / 2016



Für unsere Kinderfußball-Teams, des FC Bienwald Kandel, suchen wir weitere Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2013/14/15/16. Egal ob Neueinsteiger, Freizeitkicker, bereits Erfahrung als Vereinsspieler und mit dem Wunsch zur Weiterentwicklung, bei uns ist jedes Kind herzlich willkommen. Wir bieten euch fähigkeitsorientiertes Training, Teamgeist, Wettkampf-Spielbetrieb auf verschiedenen Leistungsstufen, außersportliche Aktivtäten und vieles mehr. Über 10 Trainer und Betreuer vermitteln in diesen Altersbereichen kindgerecht und unter Einsatz von innovativem Equipment, wie z.B. unsere einzigartige Airpitch-Arena, den modernen Kinderfußball nach DFB-Vorgabe.


Fußballzeit ist die beste Zeit. Erlebe den neuen DFB-Kinderfußball beim FC Bienwald Kandel. Für ein unverbindliches Schnuppertraining einfach bei der Jugendleitung (Mobil, WhatsApp, E-Mail) unter 0151/12054540 oder  annette-kandel@web.de melden.



JDM





Trikotaktion der Sparkasse Südpfalz



Bei der letztjährigen „Trikot-Aktion“ der Sparkasse Südpfalz hatten unsere Junglöwen Losglück. Neben vieler anderer Vereine, hat die Losfee auch die Bewerbung des FC Bienwalds Kandel aus dem Topf gezogen. Schnell war klar, dass die D-Jugend einen neuen Satz am besten gebrauchen kann. Er wurde bereits direkt beim ersten Einsatz mit einem souveränen Heimsieg, gebührend eingeweiht.


Vielen Dank an dieser Stelle, der Sparkasse, für die finanzielle Unterstützung unserer Jugend.



RK





Innovation „Sportstation2“ beim Kinder- und Jugendfußball



Seit Spätjahr 2023 wird beim FC Bienwald Kandel mit der „Sportstation2“ (www.thesportstation.com) ein „Digital unterstütztes Reality-Trainingssystem“ eingesetzt. Wir freuen uns sehr, dass wir der erste Verein in der Pfalz sind, der dieses innovative Trainingssystem, welches auch bei Profivereinen wie FC Bayern München oder Borussia Dortmund verwendet wird, zur Verfügung haben. Dieses besondere und kostspielige Trainingsequipment konnte nur durch das großzügige finanzielle Engagement der „Sparkasse Südpfalz“ und von „Wir sind die Brille Schöttinger GmbH“ angeschafft werden, wofür wir uns an dieser Stelle recht herzlich bedanken.


Mit dem „Sportstation2-System“ werden spielrealistische Szenarien (wie z.B. Sprint, Pass, Ballannahme oder Dribbling) in Form von Übungsparcours nachgestellt. Vor Beginn der Übung loggen sich die Kinder über ihr personalisiertes Chip-Armband kontaktlos an einem Mini-Computer am Startpunkt der Übung ein und werden auf dem Display von ihrem persönlichen Avatar direkt begrüßt. Ein mehrachsiges Kamera-Messsystem erfasst den Übungsablauf der Kinder und es erfolgt eine automatische Auswertung von verschiedenen Performance-Parametern (wie z.B. Reaktion, Geschwindigkeit, Koordination, Beweglichkeit etc.). Die Trainer und Betreuer erhalten auf einem Tablet vor Ort direkt eine Live-Auswertung der Übung der Kinder bzw. haben die Möglichkeit die Auswertung im Nachgang zu sichten und können so die Stärken der Kinder fördern oder Schwachpunkte verbessern.


Die Kinder selbst erhalten nach Abschluss der Übung direkt am Display des Mini-Computers eine kindgerechte Rückmeldung zu ihrem Übungsablauf in Form von Sternen. Durch das Sammeln der Sterne können die Kinder wie in einem Computerspiel Level-Aufstiege erreichen, und so ihren Avatar virtuell mit neuen Gegenständen aufrüsten. Für ältere Jugendliche können Spiele altersgerecht mit mehr Wettkampfcharakter mit Live-Ranglisten, welche das Display des Mini-Computers vor Ort anzeigen kann, durchgeführt werden.


Eines der wichtigsten Ziele der „Sportstation2“ ist, die Kinder zum mehrfachen Wiederholen von (für Kinder meist schnell als langweilig erscheinende) Übungsparcours zu motivieren, was durch die Kopplung mit der „digitalen Welt“ hervorragend gelingt, und dies gleichzeitig bei extrem hohem Spaßfaktor, wovon wir uns in den letzten Monaten nach Einführung des Systems bereits überzeugen konnten.








Hallenturnier-Teilnahme der G2-Bambinis im badischen Untergrombach



Beim Turnier in Untergrombach bei Bruchsal waren wir mit insgesamt 10 Kids zu gegen. Die anspruchsvollste Aufgabe war es jedem der Kinder gerecht zu werden und möglichst viel Spielzeit zu geben. Gespielt wurde in insgesamt drei Partien im „3 gegen 3“ auf einem sehr kleinen provisorischen Feld mit „Rundumbande“. Unsere Junglöwen haben sich dabei gut verkauft, wenngleich man merken konnte, dass die Enge des Feldes für uns eher Fluch den Segen war.








Intensives Hallenturnier-Wochenende der F-Jugend



Unsere F-Jugend war am Wochenende 13.01./14.01. gleich im Dreifach-Einsatz unterwegs. Am Samstag nahm unser F1-Team beim U9-Frühmesser-Cup des SV Mörlheim 1964 e.V. in Landau teil. Gespielt wurde bei dem vom SV Mörlheim hervorragend organisierten Turnier sowohl im Großfeld-Format über die ganze Halle sowie auch im Funino-Modus 3 gegen 3. Am Ende konnten die Kinder eine besondere Trophäe, eine Pokalmedaille, bei einer großartigen Siegerehrung entgegennehmen


Am Sonntag waren wir dann gleich mit beiden Mannschaften F1 und F2 zu Gast beim Hallenturnier des FC Bavaria Wörth 1913 e.V. Gespielt wurde in der Bienwaldhalle in Wörth zeitgleich auf 4 Feldern. Über 30 Mannschaften haben beim Turnier teilgenommen. Die Kinder hatten einen großen Spaß und jedes unserer beiden Teams hatte 6 Spiele, also in Summe 12 Spiele bei einer Turnierdauer von fast 5 Stunden. „Zeitweise glich der Lärmpegel in der bis zum letzten Platz gefüllten Halle einer Bundesliga-Arena und in den Katakomben herrschte ein Gewusel wie in einem Ameisenbau“, berichtete eines unserer mitgereisten Elternteile. Am Ende erhielten alle Kinder ihre wohlverdiente Siegermedaille.








 






Asklepios Südpfalzkliniken
Schaurer Weingut + Destillerie
Sebastian Götz Consulting
Kern Sanitär + Heiztechnik
Frey gestaltet Lebensräume
Stahl- und Metallbau Tapper
Keys Fahrschulen
Edeka Burger
Schreinerei Knaus
AKSOLOAR Photovoltaik