Geburtsjahr
Rückennummer
Position
Größe
Gewicht
Hobbies
Lieblingsessen     
 
Ziel
 
bisherige Vereine
 
 
Geburtsjahr
Rückennummer
Position
Größe
Gewicht
Hobbies
Lieblingsessen     
 
Ziel
 
bisherige Vereine
 
Menü   

News

Landesfreundschaftsspiele FCB I. Mannschaft



Wintervorbereitung








Kreisfreundschaftsspiele FCB II. Mannschaft



Wintervorbereitung








B-Junioren: Testspiel FCB Kandel : SV Viktoria Herxheim 1:1 (1:0)



Der zwei Klassen höher spielende Verbandsligist startete von Beginn an mit hohem Tempo, mehr Ballbesitz und Spielanteilen. Der FCB hielt aber läuferisch mit, störte früh und der Rest der Herxheimer Angriffsbemühungen bleib in der sehr sicheren fünfer Abwehrkette hängen. Ein Indiz hierfür die: erfolglosen Herxheimer Versuche aus der zweiten Reihe. Die besseren Tormöglichkeiten waren auf Seiten des FCB. Der Führungstreffer in der 28. Min. durch einen direkt verwandelten Freistoß von Tim Friedmann vom linken Strafraumeck nach Foul an Noah Moulliet, daher auch nicht überraschend. Nach dem Ausgleich in der 63. Min. zwei Riesenmöglichkeiten zu erneuten Führung, aber Dennis scheiterte, alleine auf das Tor laufend, am Torhüter und Tim Friedmann verzog den Ball in ähnlicher Situation neben das Tor.


 Am Freitag, den 15. Februar bestreiten die B-Junioren ein weiteres Vorbereitungsspiel beim Landesligisten SG Knittelsheim/Rülzheim.


Spielbeginn um 19:00 Uhr auf dem neuen Kunstrasenplatz in Rülzheim.








A-Jugend ist Futsal Hallenkreismeister 2019



Bereits vor einem Jahr stand die A-Jugend im Finale um die Hallenmeisterschaft des Kreises Südpfalz und unterlag dieses nur knapp. Vor zwei Jahre konnte die Mannschaft sogar den Titel in der Römerbadhalle Rheinzabern gewinnen.


Am 27.01 ging es für die Löwen um den Hallenkreismeistertitel 2019, erneut in Rheinzabern. Gestärkt durch dieses Omen, startete der FC Bienwald Kandel mit einem souveränen 4:0 gegen den Verbandsligisten SG Rülzheim/Knittelsheim gut in das Turnier. Es folgte ein deutliches 3:0 gegen SV Kapellen-Drusweiler II und ein knappes 1:0 gegen Olympia Rheinzabern. Die Mannschaft war nun schon sicher für das Halbfinale qualifiziert und trennte sich mit dem JFV Trifelsland im Schongang mit 2:2.


Im Halbfinale wartete dann Viktoria Herxheim II, nach einem 0:1 Rückstand konnten die Löwen schnell reagieren und drehten das Spiel auf 3:1.


Somit war der Einzug in das Finale perfekt, in dem der SV Kapellen-Drusweiler stand. In der regulären Spielzeit fielen keine Tore, auch bedingt durch FCB-Keeper Valentin Streb, welcher zwei Zehnmeterschüsse parierte. Im Sechsmeterschießen, bei dem im Futsal jeweils nur 3 Schützen antreten, trafen für die Mannschaft Lucas Patschke, Colin Meyle und Yannic Becker. Da Valentin Streb auch hier einen Sechsmeter parieren konnte, siegten die Löwen mit 3:1 im Elfmeterschießen und waren somit Hallenkreismeister.


Durch diesen Sieg wird die A-Jugend des FC Bienwald Kandels den Kreis Südpfalz bei der Südwestmeisterschaft am 15.02 in Eisenberg vertreten, hierbei wird die Mannschaft gegen die anderen Sieger der jeweiligen Kreise des Verbandes Südwest spielen.


Es spielten: Valentin Streb, Tim Burrer, Lucas Patschke, Yannic Becker, Colin Meyle, Philipp Schäfer-Morell und Michael Hoffmann. (VS)



Die siegreichen Hallenkreismeister Futsal





Kunstrasenplatz in Minderslachen neuer DFB-Stützpunkt für den Jugendbereich





Der Kunstrasenplatz des FC Bienwald Kandel in Minderslachen ist der neue DFB-Stützpunkt des Fußballkreises Südpfalz. Es gibt aktuell 366 dieser Einrichtungen im Land, ins Leben gerufen wurden sie zur Saison 2002/2003 als Reaktion auf das schlechte Abschneiden der Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2000 in Belgien und den Niederlanden. Das entsprechende Ernennungsschild überreichte Südwest-Chefkoordinator Andreas Hoelscher an Anette Jung und Thorsten Kern vom Führungskreis des FC Bienwald. Jung meinte erfreut: "Dies ist ein enormer Imagegewinn für unseren jungen Verein, der unsere intensive Jugendarbeit weiter nach vorne bringt." Der Godramsteiner Hölscher ist zugleich Mitglied des DFB-Trainerstabes im Juniorenbereich. Als einer von bundesweit 29 Koordinatoren fungiert er als Schnittstelle zwischen dem DFB, den Mitarbeitern der Landesverbände und den Trainern vor Ort. Er sagt überzeugt: "Die geographische Nähe zur Autobahn und die guten Bedingungen werden die Nachwuchsarbeit weiter positiv beeinflussen." Der FC Bienwald löste den SV Hatzenbühl als Standort ab, der SVH bekam wegen der Gründung zahlreicher Frauen- und Jugendteams in jüngster Zeit Kapazitätsprobleme. Zu Beginn fand die Ausbildung rund ein Jahrzehnt beim TuS 08 Schaidt statt. Ausgebildet werden montags in zwei Gruppen rund 40 Talente der Jahrgänge 2003 - 2007 aus dem ganzen Fußballkreis, die durch Sichtungstrainings und Spielbeobachtungen des vierköpfigen Trainerteams auf sich aufmerksam gemacht haben. Es sind auch zwei Mädchen, beide Jahrgang 2006, dabei: Sarah Filpe aus Winden und Julia Bosel aus Billigheim-Ingenheim. Hölscher verrät: "In Edenkoben gibt es auch eine spezielle Förderung für Mädchen, doch hier werden sie noch einen Tick mehr gefordert." 

Beide Fußballerinnen spielen für die Mädchenteams des FC Speyer 09, mit den Jungs zusammen beim JFV Südpfalz (Filpe) und beim TSV Fortuna Billigheim/Ingenheim (Bosel). 

kebe




KUEHNASTR
Übergabe des Ernennungsschildes durch A Hölscher (2. von rechts) an Th. Kern und A. Jung (2. u. 4. von links)





A-Junioren sind ebenfalls Herbstmeister



Auch unseren A-Junioren Gratulieren wir zur Herbstmeisterschaft!



RKühnast





B1-Junioren sind Herbstmeister



Durch eine 3:2 Erfolg im letzten Vorrunden Spiel gegen SpVgg Bad Bergzabern/Bienwald SG steht unsere B1 als Herbstmeister fest.



RKühnast